Dienstag, 27. April 2010

Der Fernseher als Fenster zur Welt.



Hier hab ich mal einen Versuch gestartet, mir ist nämlich schon bei einem Filmdreh mal aufgefallen, dass die Bilder im Fernsehen, die man abfilmt, teilweise einfach grotesk aussehen.
Also hab ich mich mal vor meinen Fernseher gesetzt und 2 Stunden lang alles abfotografiert, was über die Mattscheibe flimmerte.
Ich fand das Ergebnis teilweise ziemlich interessant.
  
Quelle : "Galileo" und "Germany`s next Topmodel" by Prosieben.

Kommentare:

John Patrick Deza hat gesagt…

hm hm interessant!

Mister Johnson hat gesagt…

Fernsehen: Furchtbar.